Pestalozzischule - Aschersleben

Suchen
http://www.dslvergleichxxl.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schülerkonzert 8.Klasse

Schulleben > Projekte 2014/15/16/17
 


Musikalische Bilder

- Ein gelungenes Konzerterlebnis im Bestehornhaus -

 

Nach erstem Murren und Klagen wie : „Ach nee … ein Konzert- das ist doch blöd!“ bzw. „Muss das sein- das ist doch voll langweilig!“ kamen den Schüler/- innen der 8. Klasse doch nach dem Konzertbesuch erstaunlicher Weise Sätze wie : „Hätte ich nie gedacht, dass das so cool wird!“ oder „Das war ja so schön- das können wir öfters machen!“ über die Lippen.

Konzentriert und aufmerksam (… und sogar still sitzend!) verfolgten sie den Klängen des Orchesters und der „Erzählerin“, die das Stück von Modest Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“ darboten. Natürlich hatten sich alle Schüler/-innen über das Stück zuvor informiert, so wurde der Lebenslauf von Mussorgsky, die Entstehungsgeschichte des Stückes und schließlich auch einige Konzertversionen per youtube angeschaut. Das hatte unter anderem den Vorteil, dass sich alle sehr schnell in die „instrumentalisierte Ausstellung“ hineinfinden und in Gedanken der Bildbetrachtung folgen konnten.   

Kurze Informationen zur Entstehungsgeschichte:
Viktor Hartmann, ein sehr enger Freund von Mussorgsky, arbeitete als Architekt und Maler. Es entstanden viele Aquarelle und Genreskizzen. Beim letzten Zusammensein mit Mussorgsky erlitt Hartmann einen Schwächeanfall. Wenig später starb Hartmann.  Mussorgsky „vertonte“ in Gedenken an seinen besten Freund ZEHN seiner Bilder. Und so entstand das Klavierstückstück „Bilder einer Ausstellung“.  

Mit tosendem Applaus und lauten Rufen für die „Zugabe“ ging das KONZERTERLEBNIS an diesem Tag zu Ende.

An dieser Stelle sagen wir:
„Danke!“ für die Erweiterung des musikalischen Horizonts!


Simone Engel        Aschersleben, den 10.03.2017


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü